Netherlands Worldwide

Was ist eine Bürgerservicenummer (BSN)?

Language selection:Deutsch

Eine Bürgerservicenummer (BSN) ist Ihre persönliche Identifikationsnummer, mit der Sie im Melderegister (Basisregistratie Personen/BRP) geführt werden. Die BSN besteht aus 8 oder 9 Ziffern.

Wofür benötige ich eine BSN?

Sie verwenden Ihre Bürgerservicenummer bei Kontakten mit niederländischen Behörden, zum Beispiel bei Fragen zu Ihrer Steuererklärung, zu Rentenangelegenheiten oder zu Ihrer Krankenversicherung. Außerdem benötigen Sie eine BSN, wenn Sie eine DigiD beantragen möchten; DigiD steht für »digitale ID«, also digitale Identität.

Gültigkeit

Eine Bürgerservicenummer wird einmalig erteilt, sie ist unbegrenzt gültig und wird nicht geändert – auch dann nicht, wenn Sie im Ausland wohnen, dorthin umziehen oder wenn Sie aus dem Ausland in die Niederlande zurückkehren.

BSN ersetzt Sozialversicherungsnummer

Die Bürgerservicenummer ist an die Stelle der alten Sozialversicherungsnummer (sofinummer) getreten.
Wichtiger Hinweis: Haben Sie die Niederlande vor dem 1. Oktober 1994 verlassen? Dann ist Ihre Sozialversicherungsnummer möglicherweise nicht mehr als Bürgerservicenummer nutzbar. Setzen Sie sich in einem solchen Fall mit einer der Gemeinden mit einem RNI-Schalter in Verbindung (informationen auf Englisch).

Habe ich bereits eine BSN?

Sie verfügen über eine Bürgerservicenummer, wenn Sie im Melderegister (BRP) oder im Register für nicht (mehr) in den Niederlanden ansässige Personen (Registratie Niet-Ingezetenen/RNI) geführt werden. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie eine Bürgerservicenummer haben? Lesen Sie hier, wo Sie Ihre BSN finden können.

Noch keine BSN?

Haben Sie keine Bürgerservicenummer? Lesen Sie hier, wie Sie eine BSN bekommen oder eine BSN für Ihr Kind beantragen können.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung (informationen auf Englisch)